Photovoltaik

STROM AUS DER SONNE

 

Von der einfachen Photovoltaikanlage bis zum Photovoltaik-Kraftwerk mit kompetenter Beratung bietet Lang Peter Energieoptimierung alles um Strom aus Sonnenenergie zu erzeugen. Vom hochwertigen Solarmodul, selbstverständlich montagefertig, bis hin zum Wechselrichter liefert und montiert unser Partner ausschließlich geprüfte Qualität. Für höchste Stromerträge aus der Sonne.

Unser Einspeisetarif für Ökostrom (siehe Stromwechsel) aus Photovoltaikanlagen orientiert sich an den durchschnittlichen Marktpreisen (Börsepreisen) für Spitzenstrom und wird monatlich aktualisiert

 

  • Photovoltaikkraftwerke
  • Photovoltaikanlagen für Hausdächer

Kurzbeschreibung:
Schlüsselfertige Photovoltaikanlagen für Freiflächen und Dächer

Leistungsinhalt:
  • Simulationsrechnungen
  • Ertrags- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Basic Engineering
  • Detail Engineering
  • Sicherheitskonzept
  • Monitoring
  • Mittelspannungsanbindung an das Netz des regionalen/überregionalen Energieversorgers
  • Errichtung der kompletten schlüsselfertigen Anlage
  • Technische Betriebsführung und Wartung über die Lebensdauer der Anlage
  • Anpassung bestehender Anlagen an geänderte Rahmenbedingungen.

 
 

 


Watt-Peak (kWp)

In der Photovoltaikbranche hat sich seit vielen Jahren die Einheit Wp (sprich Watt Peak) etabliert, die die elektrische Leistung eines Solarmoduls oder einer Solarzelle bei einer definierten Einstrahlung, einer definierten Zelltemperatur und einer bestimmten spektralen Zusammensetzung des Lichtes beschreibt . Dass zum Erzielen einer bestimmten elektrischen Leistung natürlich eine bestimmte Modulfläche notwendig ist und dass die Größe der Modulfläche die z.B. zu einer elektrischen Leistung von 100Wp führt , sehr stark von der betrachteten Technologie (Dünnschicht, monokristallin, polykristallin) abhängt, ist für den Fachmann eine Selbstverständlichkeit. Technische Laien sind von diesen Zusammenhängen jedoch oft mehr verwirrt als erhellt.

Integration von Photovoltaik im Gebäudeentwurf

  • Wieviel Strom kann ich auf einer Fläche von z.B. 100m² erzeugen,
  • wieviel kostet die Anlage
  • bei Architekten besonders wichtig – wie sehen die Elemente aus ?

 

bundesweite Tarifförderung für Anlagen

auf Gebäuden 5 kWp bis 200 kWp

 

Die Tarifförderung ist im bundesweit gültigen Ökostromgesetz geregelt. Das Ökostromgesetz besteht seit dem Jahr 2002 und wurde bereits mehrfach novelliert. Die Ökostromtarifförderung gilt für Anlagen die größer als 5 kWp sind. Für den in das Stromnetz eingespeisten Strom wird ein Fördertarif gewehrt. Die Höhe der Einspeisetarife wird jährlich per Verordnung (Ökostromverordnung) geregelt. Nach Vertragsabschluss gelten die Tarife für 13 Jahre. Pro Jahr steht für die Photovoltaik ein Förderbudget von 8 Millionen Euro zur Verfügung. Mit der Ökostrom-Einspeisetarifverordnung 2012 ist neu, dass es bei Aufdachanlagen zusätzlich zum Fördertarif einen einmaligen Investzuschuss gibt und inzwischen gibt es nur mehr die Förder-Größenklasse (größer 5 kWp bis 200 kWp; Modulspitzenleistung) pro Anlagenart.

 Info Österreich

 Info Deutschland